C4D-Professional

C4D-Professional (http://forum.c4d-professional.net/index.php)
-   Hardware-Ecke (http://forum.c4d-professional.net/forumdisplay.php?f=20)
-   -   Darstellungsprobleme (http://forum.c4d-professional.net/showthread.php?t=1781)

LE_Concept_Stylez 19.07.2012 07:19

Darstellungsprobleme
 
Hiho,

ich habe an meinem Rechner zwei 27" Monitore (LG) und ein 42" TV-Gerät (Philips) angeschlossen. Alle Geräte habe eine FullHD Auflösung.
Wenn ich mir FullHD-Filme ansehen möchte dann funktioniert es problemlos, aber ziehe ich mir meinen Player aufs TV-Gerät wird alles stark ruckelig. Ändere ich die Äuflösung für das TV-Gerät auf 720p, dann sind die Filme wieder flüssig.

Hat jemand eine Idee woran dies liegen kann?

Schon blöd, wenn man ein 1080p-Gerät hat und nicht nutzen kann :brutal:

Mirko :)


PS: Probleme der Grafikkarte schließe ich aus da es bei meiner alten Grafikkarte schon war und bei der Neuen (GeForce GTX 550 Ti) auch ist.

Hardkorn 19.07.2012 14:28

Mit was werden die Video am PC abgespielt, wie ist die FPS des Videos und des TV-Geräts?

LE_Concept_Stylez 19.07.2012 14:47

Gute Frage . . . . aber sollte es wirklich eine Rolle spielen?
Das Ruckeln kommt ja mit der Umstellung auf 1080p Auflösung . . . . bei 720p Auflösung ist es weg . . . . völlig unabhängig vom Film.

Aber ich denk mal, dass die Filme mit 25-30 fps laufen . . .

Die Monitore sind mit 1920x1080 und 60Hz eingestellt.
Der TV läuft ruckelfrei mit 1280x720 und 60Hz - 1920x1080 mit 60Hz ruckelt stark.

Hardkorn 19.07.2012 17:14

Welcher Player?

Harry Bee 20.07.2012 07:35

Hi,

das könnte theoretisch auch am HDMI bzw. VGA Kabel liegen.
Das z.B das Kabel zu lang ist oder die Qualität des Kabels nicht hoch genug ist.
Wie hast Du denn Deinen Rechner an den TV angeschlossen (VGA oder DVI-HDMI Adapter oder HDMI)?

Edit:
Du bist ja nicht alleine mit diesem Problem:
http://www.google.de/#q=laptop+an+fe...w=1440&bih=736

Ciao

LE_Concept_Stylez 20.07.2012 07:56

Moin,

Also die beiden Monitore laufen über DVI und der TV über HDMI.
Die Kabel sind Standardkabel die zu den Geräten dazu waren . . . . auch keine übermäßigen Längen.

Als Player verwende ich den VLC-Player.

Hardkorn 20.07.2012 15:04

Falls dein TV das unterstütz, könntest Du mal ein Video auf USB kopieren und am TV anstecken ob er es abspielt.

Und einen anderen Player Testen, den MPC-HC.
http://xhmikosr.1f0.de/mpc-hc/?folder=bXBjLWhj

LE_Concept_Stylez 22.07.2012 09:35

Also ich habe keine Ahnung was es war, aber es geht jetzt völlig problemlos.
Ich habe nichts umgeklemmt oder neue bzw andere Kabel verwendet . . . . das Einzige was ich gemacht habe ist mein System neu aufgesetzt, was ich eh in regelmäßigen Abständen mache.

Was es nun also genau war kann ich nicht sagen . . . . trotzdem einen großen Dank an Alle :)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
© 2009-2017 C4D-PROFESSIONAL