Thema: Rendering Tee-Set
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.09.2016, 22:24   #4
Silverwing
Freelance 3D-Artist
Ersteller dieses Themas
 
Benutzerbild von Silverwing
 

Registriert seit: 04.09.2012
Ort: Ludwigsburg
Beiträge: 173
Dank vergeben: 5
Dank erhalten: 122
Standard

@ chinchaufklinke:
Da hat aber jemand aufgepasst. Man könnte es damit verkaufen, dass es Laminierter Pressspan ist. Aber Du hast Recht. Da war ich in der Tat etwas faul!

Zitat:
Zitat von macray Beitrag anzeigen
die blaue Teekannenfarbe finde ich sehr gelungen, grade dass die Lasur an den Kanten dünner wird und die Keramik heller durchscheint - das wirkt sehr gut!

aber die Kanne scheint auch nagelneu zu sein - ein wenig Abrieb an der Wickelung am Griff (Textur) wäre ganz fein, um noch mehr Realismus reinzubringen. Vielleicht auch ein paar leicht unscharfe Stellen auf der Kanne, wo jemand angefasst haben könnte.

die roten Beeren rechts wirken gleichfarbig - ein klein wenig Helligkeitsvariation wäre da noch hilfreich. (oder falls da schon was ist - dann ein wenig mehr davon)

Ein echt gutes Bild, wo man noc mehr rausholen kann.
Danke, für Deine ausführliche Kritik.
Ich sehe das ganze nicht so kritisch, auch wenn Du in allen Punkten Recht hast. Für die roten Beeren hab ich sogar ein paar verschiedene Materialien mit Helligkeits und Farbton-Variationen gemacht. Anscheinend war der Unterschied zu gering :-)

Freut mich, dass es Dir dennoch geällt und Du Dir zeit genommen hast, die kleinen Störer für mich aufzulisten :-)

LG,
Raphael

__________________
Visit my website SILVERWING-VFX

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R18 Studio, Octane, Cycles, Arnold, Maxwell, Thea, Corona, Indigo, Vray, AE PS AI Creative Cloud
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  Sony Alpha 7, Zeiss 55mm f 1.8, Sony 90mm f 2.4, Kit Objektiv 28mm - 70mm f 3.5, 5.6
Silverwing ist offline   Mit Zitat antworten