Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2015, 16:55   #2
CHESSBOARDER
Wake up, it's time to dream!
 
Benutzerbild von CHESSBOARDER
 

Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Ennigerloh
Beiträge: 2.009
Blog-Einträge: 1
Dank vergeben: 275
Dank erhalten: 453
Standard

Hallo und herzlich willkommen

CPU-Leistung kannst du nie genug haben. Je mehr CPU's/Cores und je höher der Takt, umso besser.

Die Grafikkarte spielt so gut wie keine Rolle in C4D. Jede noch so billige Karte unterstützt heute OpenGL, was dem Editor zugute kommt. Beim Rendern spielt es dagegen überhaupt keine Rolle.

Siehe auch hier, sehr guter Beitrag:
http://forum.c4d-professional.net/showthread.php?t=3123

__________________
Gruß
Andy


System:
Intel XEON DualProcessor, 16 Core / 32 Thread x 3,1 GHz · 64 GB DDR3 · ASUS GeForce GTX 1080 Ti OC · Samsung Evo 850 SSD RAID-0
Equipment:
Wacom Intuos Pro, Medium Sized Special Edition (PTH-651S) · EIZO ColorEdge CS270 + EIZO FlexScan S1934H-BK

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  CINEMA 4D R18 Studio & R11.5 Architecture Edition · ViaCAD 5 · Adobe Creative Cloud Abo
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  Canon PowerShot G10 + Samsung Galaxy Note 4 · Canon ACK-DC50 Power Adapter-Set · Velbon CX-560 Tripod
CHESSBOARDER ist offline   Mit Zitat antworten