Thema: Quixel
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.04.2014, 02:10   #2
mp5gosu
the coffee guy
 
Benutzerbild von mp5gosu
 

Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 267
Dank vergeben: 39
Dank erhalten: 89
Standard

Lass es bleiben! Die Programme sind so dermaßen schlecht umgesetzt, dass ich den Kauf schon beim ersten Einsatz bereut habe. Die Ergebnisse sind nicht übel, allerdings erkennt man ziemlich schnell, was damit gemacht wurde. dDo hat einen ganz eigenen Stil und um den wegzubekommen, sollte man lieber direkt alles von vornherein selbst machen.

nDo ist für das Erzeugen von Normalmaps gedacht, während dDo eine Lösung zur Modifikation vorhandener Texturen ist. Allerdings (und das ist das große Manko) eignet sich das nur für Low-Mid-Poly Objekte, danach funktionierts einfach nicht mehr.

Beides sind im Grunde Photoshop Makros, entsprechend schlecht laufen sie auch. Abstürze ohne Ende, mieseste Performance und schwachsinniger Preis. Ein Work"flow" ist quasi nicht vorhanden.

dDo liefert aber trotzdem - wenn es denn mal nicht abstürzt ein eigentlich gutes Ergebnis. Eingebaut ist eine Marmoset-Preview; entsprechend chic sieht die Vorschau auch aus.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D MSA
mp5gosu ist offline   Mit Zitat antworten