Thema: SignMaking
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.08.2010, 17:54   #5
Shinji
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Shinji
 

Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 22
Dank vergeben: 5
Dank erhalten: 1
Standard

Zitat:
Zitat von glubb Beitrag anzeigen
Gibt es hier jemanden im Forum, der sich mit SignMaking bzw. einem Schneide-
plotter auskennt??
Ich suche jemanden, der mir da vllt. ein paar Tipps/Tricks geben könnte...
Das wäre super....
Habe in den 90ern (!) mal mit einem Aristo-Schleppmesser-Schneidplotter gearbeitet. Der Vorteil ist, dass er die Linien "zieht", der Nachteil ist das ewige Ausrichten an den Ecken, was das Schneiden merklich langsamer macht. Die Software war ein einfaches CorelDraw (7?) mit einem EuroCAD-Plugin. Am teuersten war immer die Spezialfolie, die dünn, aber nicht zu elastisch sein darf. Das Abziehen größerer Flächen will gelernt sein - "drinne" Falten bleiben drin, klebt bombig (Luftblasen eventuell mit Nadel aufpieken).

Möchte jedoch nicht behaupten, dass ich vom Procedere noch irgendwas weiß ;-) Grundsätzlich ist das Umwandeln und Löschen aller Binnenstrukturen nötig, denn sonst würde er die unsichtbaren Linien, die sich beim Überschneiden von Polygonen ergeben, auch abfahren. Aber sicherlich weißt Du das alles selbst...
Die Detailfeinheit bis in den Millimeterbereich war jedenfalls erstaunlich.

Gruß Shinji
(mein erster Beitrag hier, bin ansonsten in anderen (Cinema-) Foren)


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 32-Bit
  C4d R 9.5 Studio
Shinji ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Shinji für den nützlichen Beitrag:
glubb (27.11.2010)