C4D-Professional  
Forum | Galerie | Downloads | Links | Shop | 3D-Chat | Spielhalle | Impressum


Zurück   C4D-Professional > 3D > MAXON CINEMA 4D

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2019, 19:05   #1
Saranay
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Saranay
 

Registriert seit: 24.02.2019
Beiträge: 3
Dank vergeben: 1
Dank erhalten: 0
Frage Xpresso Frage Kollision -> Zeitbasierte Rotation

Hallo meine Lieben,

bin neu hier aber habe direkt mal ein Problem als Xpresso Neuling...

Ich habe ein Polyphon (Plattenspieluhr) modelliert das ich jetzt automatisieren möchte. Das Prinzip ist, Haken an der Unterseite einer Rundplatte stoßen Zahnräder an, die sich dann drehen.

Also war der Plan die Kollision per Xpresso nodes erkennen zu lassen und dann über einen Schalter die Rotation des Zahnrads ab erster Berührung für einige Frames ablaufen zu lassen, leider komme ich ab des Kollisionstags absolut nicht weiter...

Hat jemand von euch eine Idee wie ich dieses Problem lösen könnte? Ich wäre sehr dankbar für Vorschläge =)

Angehängte Dateien
Dateityp: zip Xpresso-CollusionTrial-small.zip (2,89 MB, 3x aufgerufen)

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  Cinema4D R20
Saranay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2019, 08:14   #2
Srek
Bastler
 
Benutzerbild von Srek
 

Registriert seit: 08.04.2013
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 168
Dank vergeben: 2
Dank erhalten: 112
Standard

Hi,
anbei eine Variante die das tut was du dir vorgestellt hast. So lange die Geometrien sich überschneiden werden die Räder gedreht bis sie wieder getrennt sind. Du solltest vermeiden globale Rotationen zu benutzen, die werden aus der Parent Matrix und der lokalen Rotation errechnet und können Seiteneffekte haben, die lokale Rotation ist da deutlich zuverlässiger. Ausserdem musst du bei Rotationen in Xpresso Radians verwenden, nicht Grad.
Viel Erfolg
Björn

Angehängte Dateien
Dateityp: zip Xpresso-CollusionTrial-small_0001.zip (1,45 MB, 7x aufgerufen)
__________________
- Meine Postings spiegeln nur meine eigene Meinung wieder und nicht zwangsläufig die meines Arbeitgebers -

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  Studio MSA
Srek ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Srek für den nützlichen Beitrag:
Saranay (27.02.2019)
Alt 09.03.2019, 15:06   #3
Saranay
Neuer Benutzer
Ersteller dieses Themas
 
Benutzerbild von Saranay
 

Registriert seit: 24.02.2019
Beiträge: 3
Dank vergeben: 1
Dank erhalten: 0
Standard Follow-up Frage

Vielen dank für die Lösung, es funktioniert super und ich habe dadurch einiges über hierarchien gelernt

Natürlich bin ich beim weiterarbeiten direkt auf ein neues Problem gestoßen...

Gibt es eine Möglichkeit die Zahnräder bei Kollision Plättchen herunterdrücken zu lassen indem Deformer in einer Hierarchie anspreche?
Sollte man das im selben XpressoTag ansteuern?

Ich hänge mal die Datei an damit man sich das ansehen kann...


Ich freue mich von euch zu hören und wieder etwas dazuzulernen

Angehängte Dateien
Dateityp: zip Xpresso-CollusionBend.zip (1,49 MB, 0x aufgerufen)

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  Cinema4D R20
Saranay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 17:12   #4
Srek
Bastler
 
Benutzerbild von Srek
 

Registriert seit: 08.04.2013
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 168
Dank vergeben: 2
Dank erhalten: 112
Standard

Der Kollisions Node gibt dir einen Boolschen Wert ob eine Kollision stattfindet oder nicht. Du kannst damit alles ansteuern was sich ein- und ausschalten läßt, also auch Deformer. Du hast halt keinen weichen Übergang.
Ein Extra Problem bekommst du wenn du den Kollider durch das Ereigniss verändern willst, dann baust du im Prinzip eine Rückkopplungs Schleife.

__________________
- Meine Postings spiegeln nur meine eigene Meinung wieder und nicht zwangsläufig die meines Arbeitgebers -

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  Studio MSA
Srek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 18:13   #5
Saranay
Neuer Benutzer
Ersteller dieses Themas
 
Benutzerbild von Saranay
 

Registriert seit: 24.02.2019
Beiträge: 3
Dank vergeben: 1
Dank erhalten: 0
Standard

Meine Absicht war die Zacken des Kamms während der Berührung nach unten zu drücken und sie danach zurückspringen zu lassen...

Ich hatte mich zuerst gefragt ob ich die Bend Deformer von den einzelnen Zahnrädern überhaupt ansteuern kann, momentan bewegen sich immer nur alle zusammen...

Aber da der Kamm der Kollider ist macht das grundsätzlich Probleme wenn ich das richtig verstanden habe?

Wenn ich mich dann mit dem Deformer auf die Kollision zwischen Platte und Zahnräder beziehe, so wie in diesem Anhang, was könnte man dann zwischenschalten um die Stärke zu regulieren?

Angehängte Dateien
Dateityp: zip Xpresso-CollusionBend_2.zip (1,50 MB, 2x aufgerufen)

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  Cinema4D R20
Saranay ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Nach oben

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umgekehrte Rotation im Preview! DaveArtz MAXON CINEMA 4D 1 18.12.2018 14:00
Ungewollte Kamera-Rotation Caspar MAXON CINEMA 4D 6 15.09.2016 16:53
Darstellungsprobleme bei Rotation kareem89 MAXON CINEMA 4D 3 05.08.2014 22:01
Frage zur Kollision omegaTM MAXON CINEMA 4D 9 18.05.2014 22:55
sound / xpresso frage Ello MAXON CINEMA 4D 6 10.02.2010 18:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc. | © 2009-2017 C4D-PROFESSIONAL