C4D-Professional  
Forum | Galerie | Downloads | Links | Shop | 3D-Chat | Spielhalle | Impressum


Zurück   C4D-Professional > Sonstiges > Off-Topic > Hardware-Ecke

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2010, 12:33   #1
joshi
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von joshi
 

Registriert seit: 29.04.2010
Beiträge: 1
Dank vergeben: 0
Dank erhalten: 0
Standard Mac Book Pro oder Mac Pro

Hallo,

Ich weiß, das eine ist ein laptop, das andere eine workstation.

Aber trotzdem hätte ich gerne einige erfahrungen dazu.

ich bin noch student, werde mich aber bald selbstständig machen. ich arbeite mit c4d r11/r11.5, zbrush, after effects, final cut und flash.

da ich warscheinlich keinen festen arbeitsplatz haben werde, stellt sich mir die frage, was machen:

- mac book pro 17 Zoll mit dem 2.66 prozessor un 8GB Arbeitsspeicher
oder
- doch den 8-Core

ich weiß, ich vergleiche äpfel mit birnen. doch der 8-core läßt sich nicht rumschleppen und beides ist zu teuer.

also was machen? der traum wäre natürlich beides, doch das wird am anfang noch nicht möglich sein.

Erfahrungsberichte bitte!!!!!!!

achso ja, kein windows vorschlag. bin ein kleiner APPELfreak.

gruß

joshi


Eingesetzte Software Eingesetzte Software
  c4d r11, CS4 Master Collection, Zbrush
joshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2010, 21:10   #2
stuff
ist mal hier mal da
 
Benutzerbild von stuff
 

Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 108
Dank vergeben: 26
Dank erhalten: 55
Standard

Ich arbeite nun schon seit fast einem Jahr mit dem Apple Mac Pro early 2009 mit 8 echten Kernen (2,6 GHz), 12 GB RAM (sind schneller als die 16 GB), der Radeon 4870, 1TB Festplatte (inzwischen schon zu klein) und Mac OS X Snow Leopard. Vor dem Kauf hatte ich lange zwischen einer Konfiguration des Dell Precision T7500, einem zusammengestellten Rechner von einem lokalen Workstation Anbieter (inzwischen insolvent) und dem Mac Pro geschwankt. Nach einem Vergleichstest in der c't mit lenovo und hp workstations hab ich mich dann vor allem wegen der geringen Lautstärke, dem Betriebssystem und dem vergleichsweise günstigen Preis für den Mac Pro entschieden.
Aber auch die Verarbeitung, modulare Bauweise, das Design und die Umweltverträglichkeit waren für mich wichtig.
An dem Mac angeschlossen ist ein 24" Bildschirm von NEC (24WMGX3), den ich damals zu erstaunlich günstigen Konditionen erworben hab, einen Apple Bildschirm würde ich mir wegen der nicht rechtfertigbaren hohen Preisen auf keinen Fall kaufen, NEC oder EIZO sind hier die richtigen Quellen, auch Samsung Monitore sind gut, jedoch nicht so farbecht. Aber zurück zum Mac Pro.
Der Mac Pro ist speziell beim Rendern in Cinema 4D (R11 Studio und 11.5 Benchmark) extrem schnell, unter Windows 7 rund 3% schneller also unter Snow Leopard. Die 2,6 Ghz Prozessoren sind preislich gesehen sehr sinnvoll, wenn du dir in Excel ein Schaubild erstellst mit der Ghz Leistung pro Core im Vergleich zum Preis, dann wirst du merken, dass die 2,93 Ghz P. mehr als doppelt so teuer sind bei einer Leistungssteigerung von nur 30%. Und die ganz niedrig getakteten Prozessoren sind dann wiederum zu langsam für Programme die nur einen Kern auslasten. Auch die Produkte der Creative Suite (Photoshop, Premiere, Flash ...) laufen pfeilschnell auf dem Mac. Nur beim Speicher hatte ich bisher Probleme, da Photoshop ja in der CS4 noch keine 64 bit Unterstützung hat und somit bei Bildern mit mehr als 100 Ebenen schnell langsam wird (Swap).
Anfangs hatte ich noch Zweifel ob auch wirklich alle meine Programme auf Mac laufen und ob es Lizenzprobleme gibt, doch bisher hatte ich keine Probleme, auch die Umstellung der Software Lizenzen von Windows auf Mac war dank kulanter Unternehmen keine große Sache.
Was mich am Mac Pro gestört hat ist die Tatsache, dass es keinen normalen Mikrofon Eingang gibt, sondern einen Line-In – ohne Verstärker oder externe Soundkarte / USB Adapter (iMic oder ähnlich) ist keine Geräusch zu hören, normale Headsets funktionieren also nicht. Der Space Navigator hingegen und viele andere Peripherie Geräte funktionieren hervorragend und sind zuweilen sogar umfangreicher unter Mac OS X einzustellen als unter Windows.
Wenn du dir einen Mac Pro zulegen willst dann solltest du also folgendes beachten:
  • Wenn Mac Pro, dann Mac Pro 8core, der Quadcore ist vergleichsweise viel zu teuer
  • mittlere Taktraten für die CPU wählen, ideal ist 2,6 GHz
  • die radeon 4870 ist leiser aber langsamer als die GTX von nvidia (flüssiges Spielen von Call of Duty MWF2 in voller Auflösung und besten Einstellungen ruckelfrei möglich)
  • 12 GB sind schneller als die 16 GB, weil die RAM Module in 3er Gruppen schneller arbeiten
  • Bei Apple nur eine 1TB Platte einbauen lassen und dann anschließend nach Bedarf eine günstig selber kaufen und einbauen (die eingebauten HDs gibts im Netz im Einzelkauf zum halben Preis[Vgl. Apple Store])

Mit Mac Books hab ich bisher keine Erfahrung gemacht aber nach allem was ich gelesen hab (aktueller Testbericht) sind die auch hervorragend verarbeitet und bringen ein sehr gutes Display mit sich (45€ Aufpreis für eine matte Version sind hier eine gute Investition).

Parallel zu meinem Mac arbeite ich mit einem 17" Notebook von Dell, nicht gerade mobil aber auch nicht mehr sehr schnell.
Den Mac Pro kann und sollte man wie du ja schon gesagt hast nicht mit dem MacBook Pro. Das ist eine vollkommen andere Liga, preislich wie von der Leistung / Mobilität (Mac Pro: 3000 - Kleinwagen € – MacBook Pro: 2000 - 4000€).
Wobei ich dem widersprechen muss, dass der Mac Pro nicht portabel wäre, er wiegt zwar fast 20 Kilo, lässt sich aber dank der beiden Griffe recht bequem herumtragen und die Original Verpackung bietet guten Schutz beim Transport im Auto. Der Bildschirm den ich habe ist jedoch nur mit viel Aufwand sicher zu transportieren.
Aber hast du einmal Cinema 4D beim rendern mit 16 Buckets zugeschaut möchtest du ganz bestimmt nicht mit einem Notebook / MacBook arbeiten.
Außerdem wirst du beim MacBook mit 4 GB nicht weit kommen und die 8 GB kosten ja einen enormen Aufpreis, beim Mac Pro kosten 12 GB 540 € beim MacBook Pro kosten 8 GB 720€!
Meine Empfehlung kaufe dir einen Mac Pro 8 core und dazu ein günstiges 500€ Notebook von der Stange, damit dürfte man mit Flash und Cinema 4D (modeln & animieren, nicht rendern) ausreichend klar kommen. Deinen Mac Pro kannst du ja auch unterwegs per Remote Control als "Rendersklaven" missbrauchen solange die Cinema 4D Dateien nicht zu groß werden oder du eine schnelle Internetverbindung hast, so mach ich das jedenfalls wenn ich beispielsweise auf einer Messe bin oder einen Workshop verfolge. Apple liefert hier ja schon passende Software mit, ansonsten geht das aber ja auch per Teamviewer (auch per iPod ). Wenn du unbedingt ein Apple Notebook haben willst, dann nimm das weiße MacBook (ab 800€ im Edu Store). Ach ja wo wir gerade bei Edu Store sind, auf jedenfall mit Studentenrabatt kaufen, evtl. auch über einen Drittanbieter, da kriegt man meistens auch noch Software gratis dazu (beispielsweise iWork, Paralles oder VMWare).
Wenn du absolut sicher gehen willst mit deinem Kauf, dann investiere 10€ in verschieden Zeitschriften die einen Test dazu verfasst haben (z.B. die c't aus dem frühjar 2009, genaue Ausgabe weiß ich leider nicht mehr im Archiv auf der heise Homepage wirst du den Test aber bestimmt finden). Oder die 10€ sparen und im Internet nach aussagekräftigen Meinungen suchen, auf keinen Fall die Kaufentscheidung auf Grund meines ellenlangen Kommentars hier fällen

Ich hoffe ich konnte dir mit meinen Erfahrungen weiterhelfen, mögest du nun die richtige Entscheidung treffen. Falls du noch weitere Fragen hast stell sie einfach, ich möchte mir nun jedoch nicht die Finger wund schreiben und mach deshalb schluss was folgt ist noch eine Liste mit Links zu Testberichten im Netz (Stichwörter: Apple Mac Pro early 2009 Test/ review; Mac Pro 8 core ...)
Liebe Grüße
Johannes Mutter

Links:


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter MacOS 64-Bit
  C4D R11 (Studio Bundle), Adobe CS4 (M.Col.)
stuff ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu stuff für den nützlichen Beitrag:
CHESSBOARDER (06.04.2011)
Alt 28.06.2010, 10:40   #3
desty
Hilfreiches Forummitglied
 
Benutzerbild von desty
 

Registriert seit: 29.03.2010
Ort: Osnabrück
Beiträge: 116
Dank vergeben: 3
Dank erhalten: 17
Standard

tja, ganz ehrlich?


win7 Rechner.. es sei denn du bist komplett auf FCPro angewiesen.
Hier möchte ich aber erwähnen, dass Premiere CS5 ne ziemliche Granate ist und FCP in den Grundfunktionen solangsam den Stock zwischen die Beine schmeisst.


Ich sehe einfach keinen Sinn, so dermaßen viel Kohle in einen Mac zu stecken, der am Ende keinerlei (!) vorteile bringt.

Stell dir ne vernünftige Windowskiste zusammen (i7 / MSI GD80 / ~8-16GB RAM / Radeon 5770) und gut is. Für den Differenzbetrag kaufste dir ne vernünftige Maus, nen 3D Navigator, nen dickes fettes Eis und einen Kurzurlaub.


Soviel von meiner Seite.


und ps: nein, ich bin kein Applefeind.. nur Realist. Arbeite selbst oft am Mac.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  R18
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  Canon EOS350d, Kit Objektiv, Billigstativ :P
desty ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu desty für den nützlichen Beitrag:
Hardkorn (11.04.2011), Jackk (29.06.2010)
Alt 06.04.2011, 11:15   #4
CHESSBOARDER
Wake up, it's time to dream!
 
Benutzerbild von CHESSBOARDER
 

Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Ennigerloh
Beiträge: 2.015
Blog-Einträge: 1
Dank vergeben: 276
Dank erhalten: 453
Standard

Wirklich ein sehr schöner und detaillierter Beitrag, stuff!

Ich liebäugele ja auch schon seit einiger Zeit einem Mac Pro hinterher.

Wenn die nur nicht so schweineteuer wären. Apple begründet es ja nur damit, weil die Abnehmerzahlen so niedrig sind, aber ist das denn nicht logisch bei den Horrorpreisen?

__________________
Gruß
Andy


System:
Intel XEON DualProcessor, 16 Core / 32 Thread x 3,1 GHz · 64 GB DDR3 · ASUS GeForce GTX 1080 Ti OC · Samsung Evo 850 SSD RAID-0
Equipment:
Wacom Intuos Pro, Medium Sized Special Edition (PTH-651S) · EIZO ColorEdge CS270 + EIZO FlexScan S1934H-BK

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  CINEMA 4D R18 Studio & R11.5 Architecture Edition · ViaCAD 5 · Adobe Creative Cloud Abo
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  Canon PowerShot G10 + Samsung Galaxy Note 4 · Canon ACK-DC50 Power Adapter-Set · Velbon CX-560 Tripod
CHESSBOARDER ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2011, 21:02   #5
M-Pixel
Gast
 
Benutzerbild von M-Pixel
 

Beiträge: n/a
Standard

Die Preispolitik ist ein Witz bei einem Mac
Ich habe mal mit jemand zusammen der für apple arbeitet .. die genaue Hardware in ein Win PC eingebaut. *Serverbord*

Also 2x xeon usw usw .... auch die 100% gleichen Ram riegel usw usw

Der Mac sollte mit der gleichen Hardware 4000 euro mehr kosten.
Also das ist echt ein wenig übertrieben.
Ich weiß das ein MAc mit Sicherheit seine seine Vorzüge hat.

Mac OS
abgestimmte Hardware
Durch das Mac OS weniger Hackerversuche und Viren.
Und ein stabileres Betriebssystem.

Aber nur aus Performance Sicht .. ist ein Mac raus geschmissenes Geld.
Wären nur 500 Euro unterschied.... könnte man es sich überlegen.

aber wenn der gleiche win rechner 4200 kostet .. darf der Mac nicht mit der gleichen Hardware über 8000 kosten.

PS: Ich will hier auch nicht wieder 1 der ältesten Themen der Welt diskutieren .... Mac vs PC ... ich wollte nur mal sagen was ich aus Performance Sicht davon halte.

Darum baue ich mir meine Workstation mit 2x xeon nächstes Jahr selber zusammen. Eventuell sogar Opteron ...


Eingesetzte Software Eingesetzte Software
 
  Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2011, 22:05   #6
mad4d
Hilfreiches Forummitglied
 
Benutzerbild von mad4d
 

Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 170
Dank vergeben: 17
Dank erhalten: 41
Standard

ich arbeite seit über 15 jahren am mac und war aus preisgründen letztens kurz davor mir einen windows rechner selbst zu konfigurieren. wohl gemerkt aus preisgründen. - dann vor ein paar wochen startete ich die windows xp umgebung auf der 2. partition meines macbook pro - mit entsetzen musste ich feststellen das ich erst mal 20 virenmeldungen wegklicken musste (vom installierten nod 32) - heureka, alles verseucht! ich nutze die windowsumgebung lediglich zum konvertieren von modellen aus 3ds max zu c4d noch nicht mal zum surfen! - trozdem bereits zum 2. mal alles futsch. nod kann den fehler nicht beheben da sich das mistding im bootsektor der partition verschanzt hat also platt machen und alles samt windows xp, 3ds max und alles andere auch wieder installieren - dann einen halben tag lang updaten - bis zum nächsten mal!!!

in all den jahren mit meinen macs hatte ich noch nie eine antivirus software installiert, geschweige denn einen virus!

wenn ich jetzt rechne was mich der stress und die tage die ich damit verbringe alles wieder zu richten kostet, dazu noch die neuen installationen (welche unter windows wirklich keinen spass machen) und die tatsache das alle angeschlossenen externen platten ev. auch verseucht sein könnten gibts für mich nur eine entscheidung: lieber etwas mehr investiert und am ende doch gespart!

hinzu kommt das die macs von seiten der hardware alle kompnenten super aufeinander abgestimmt sind. ich hatte noch nie eine überhitzte oder gar durchgebrannte grafikkarte, lüfterprobleme oder was es sonnst noch so alles gibt - ok, hier und da mal ne kaputte platte aber sonst? - Nix!

Aber nichts gegen einen PC - hätte mir ja selber fast einen gekauft.
Wenn man den vernünftig konfiguriert und immer schön auf viren, troyaner und co. aufpasst - klar sicherlich in sachen anschaffung die günstigere variante.

jetzt wirds bei mir halt doch wieder ein macbook pro da ich als freiberufler auch oft mal hier mal da arbeite ist das für mich die effektivste lösung.

mad


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter MacOS 64-Bit
  C4D R17 Studio
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  D810 / D800 / sb 900 / 70-200 2,8 / 85 1,4 / 14-24 2,8 / 16 2,8 / 24-70 2,8 + Elinchrom Blitzanl.
mad4d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2011, 03:50   #7
M-Pixel
Gast
 
Benutzerbild von M-Pixel
 

Beiträge: n/a
Standard

Ich gebe dir fast überall recht

Zitat:
Zitat von mad4d Beitrag anzeigen

hinzu kommt das die macs von seiten der hardware alle kompnenten super aufeinander abgestimmt sind. ich hatte noch nie eine überhitzte oder gar durchgebrannte grafikkarte, lüfterprobleme oder was es sonnst noch so alles gibt - ok, hier und da mal ne kaputte platte aber sonst? - Nix!


Ich nutze Windows seit 16 jahren .. habe aber auch noch nie eine durchgebrannte Grafikkarte oder Lüfterprobleme gehabt.
Wenn man sich mit Hardware auskennt und mit den richtigen luftstrom oder Wasserkühlung .. dann passiert so was auch nicht.

Die machen bei Apple ja nichts anderes ..

Wer billige Komponenten kauft oder sich damit nicht beschäftigt .. hat später natürlich Probleme hehe ...
Da nimmt Apple einem die Arbeit natürlich ab.


Ich hatte in den ganzen 16 Jahren höchstens 10 Bluescreens ..
was aber meistens nach Ramwechsel aufgetreten ist.
Das ist zwar 10 x so hoch wie bei einem Mac .. aber nicht ganz so schlimm.

Ich arbeite sehr viel Freelancer technisch.
Aber ein 4000 Euro mehr preis für den gleichen Mac .. halte ich für Utopisch.
Und wer sich nicht richtig absichert mit Externen Lösungen und Backups ist selber schuld.
Da kann man sich auch als Mac user nicht schützen wenn die externe Hardware Schrott geht.
Wobei es natürlich auch hier für einen Mac user vorteile gibt was die Viren angeht.


Das Thema mit den Viren stimmt 100%.. da muss ein Win User schon ein wenig mehr tun um sicher zu sein.

Aber alles in allem .. muss jeder selbst entscheiden was er sich kauft.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2011, 10:22   #8
mad4d
Hilfreiches Forummitglied
 
Benutzerbild von mad4d
 

Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 170
Dank vergeben: 17
Dank erhalten: 41
Standard

naja das mit den 4.000 € mehrkosten ist relativ! ich werde mir zb. ein macbook pro 15" 2,3 i7 quadcore zulegen. das kostet mich bei meinem händler ca 2.300 € mit 8 gig ram ein passendes apple display 27" hab ich schon das ist absolut in ordnung was man bei den macbooks geboten bekommt. etwas teurer aber top rechner!

und dann, einen 12 core mac pro gibt es ab: 4.898,99 € (den ram und die festplatten muß man ja nicht bei apple kaufen) der ist doch nicht 4.000 € teurer als ein windowsrechner - oder? wenn ich einen 12 core windowsrechner für 898,- euro kriege kauf ich mir 4 stück und mach ne renderfarm auf - notfalls für mich ganz alleine

ps, wenn ich daran denke das mein erster mac (quadra) (mit monitor drucker und scanner) ca 20.000 DM gekostet hat - das war teuer, vor allem damals. dagegen sind die preise vor allem hinsichtlich der rechnerleistung geradezu zivil!


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter MacOS 64-Bit
  C4D R17 Studio
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  D810 / D800 / sb 900 / 70-200 2,8 / 85 1,4 / 14-24 2,8 / 16 2,8 / 24-70 2,8 + Elinchrom Blitzanl.

Geändert von mad4d (10.04.2011 um 10:27 Uhr)
mad4d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2011, 13:58   #9
CHESSBOARDER
Wake up, it's time to dream!
 
Benutzerbild von CHESSBOARDER
 

Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Ennigerloh
Beiträge: 2.015
Blog-Einträge: 1
Dank vergeben: 276
Dank erhalten: 453
Standard

Sagt mal, kann man sich so einen Mac Pro nicht selbst zusammenbauen?

Ich habe bisher nie in irgendeinem Shop z.B. Motherboards für Macs gesehen. Denn eigentlich bräuchte man doch nur ein Motherboard mit Mac-BIOS, oder? Die Prozessoren sind doch stinknormale Intel-CPUs oder? Ich glaube, bei den Grafikkarten muss es auch ein Mac-BIOS sein, soweit ich weiß. Und den Rest (Gehäuse, Netzteil, Festplatten usw.) kann man sich doch von überall weg holen...

Ich rede jetzt hier davon, wie man sich einen echten Mac zusammen baut, also nicht diese gefälschten, wovon man immer mehr und mehr liest.

__________________
Gruß
Andy


System:
Intel XEON DualProcessor, 16 Core / 32 Thread x 3,1 GHz · 64 GB DDR3 · ASUS GeForce GTX 1080 Ti OC · Samsung Evo 850 SSD RAID-0
Equipment:
Wacom Intuos Pro, Medium Sized Special Edition (PTH-651S) · EIZO ColorEdge CS270 + EIZO FlexScan S1934H-BK

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  CINEMA 4D R18 Studio & R11.5 Architecture Edition · ViaCAD 5 · Adobe Creative Cloud Abo
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  Canon PowerShot G10 + Samsung Galaxy Note 4 · Canon ACK-DC50 Power Adapter-Set · Velbon CX-560 Tripod
CHESSBOARDER ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2011, 14:28   #10
mad4d
Hilfreiches Forummitglied
 
Benutzerbild von mad4d
 

Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 170
Dank vergeben: 17
Dank erhalten: 41
Standard

an CHESSBOARDER: offiziell nicht, wenn du einen apple händler persönlich kennst kann er dir die teile bestimmt bestellen. hier gibt es doch bestimmt einen? falls nicht - einer meiner besten freunde ist offizieller applehändler mit eigenem apple laden. ich trau mir das nicht wirklich zu sonnst hätte ich das warscheinlich auch schon ausprobiert.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter MacOS 64-Bit
  C4D R17 Studio
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  D810 / D800 / sb 900 / 70-200 2,8 / 85 1,4 / 14-24 2,8 / 16 2,8 / 24-70 2,8 + Elinchrom Blitzanl.
mad4d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2011, 15:17   #11
M-Pixel
Gast
 
Benutzerbild von M-Pixel
 

Beiträge: n/a
Standard

Öhmm ich muss da nochmal was klar stellen.

Ich habe ein Mac genommen der 8300 euro kostet.
Ein Kollege der für Apple Hardware verbaut hat mir genau die Komponenten gesagt die da drin stecken.

Das Ergebnis war .. das der Mac fast 4000 Euro teuer war mit der selben Hardware.


Mehr wollte ich dazu nicht sagen
Und mehr werde ich dazu auch nicht sagen.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software
 
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2011, 15:56   #12
Hardkorn
Ich bin kuschelig du Schlampe, nimm das hin!
 
Benutzerbild von Hardkorn
 

Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 813
Dank vergeben: 310
Dank erhalten: 202
Standard

Appeltoshs sind wie Wunderschöne Frauen in einem viel zu engen Korsett.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 32-Bit
  C4D R14 Demo / Genetica Basic / MoI / modo / Topogun / Ultimate Unwrap3D Pro / World Machine Standard
Hardkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2011, 20:51   #13
mad4d
Hilfreiches Forummitglied
 
Benutzerbild von mad4d
 

Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 170
Dank vergeben: 17
Dank erhalten: 41
Standard

na denn is ja alles gut


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter MacOS 64-Bit
  C4D R17 Studio
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  D810 / D800 / sb 900 / 70-200 2,8 / 85 1,4 / 14-24 2,8 / 16 2,8 / 24-70 2,8 + Elinchrom Blitzanl.
mad4d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2011, 20:52   #14
mad4d
Hilfreiches Forummitglied
 
Benutzerbild von mad4d
 

Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 170
Dank vergeben: 17
Dank erhalten: 41
Standard

Zitat:
Zitat von M-Pixel Beitrag anzeigen
Öhmm ich muss da nochmal was klar stellen.

Ich habe ein Mac genommen der 8300 euro kostet.
Ein Kollege der für Apple Hardware verbaut hat mir genau die Komponenten gesagt die da drin stecken.

Das Ergebnis war .. das der Mac fast 4000 Euro teuer war mit der selben Hardware.


Mehr wollte ich dazu nicht sagen
Und mehr werde ich dazu auch nicht sagen.
achso, da sieht das schon ganz anders aus - kann ich mir vorstellen!
wollte ja nicht dagegengehen


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter MacOS 64-Bit
  C4D R17 Studio
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  D810 / D800 / sb 900 / 70-200 2,8 / 85 1,4 / 14-24 2,8 / 16 2,8 / 24-70 2,8 + Elinchrom Blitzanl.
mad4d ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Nach oben

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
UniFlex oder Clothilde / Etwas auf ein Stofftuch fallen lassen Ello MAXON CINEMA 4D 7 15.01.2010 20:09
Weiterrendern oder nich? stuff MAXON CINEMA 4D 10 29.12.2009 12:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc. | © 2009-2017 C4D-PROFESSIONAL