C4D-Professional  
Forum | Galerie | Downloads | Links | Shop | 3D-Chat | Spielhalle | Impressum


Zurück   C4D-Professional > 3D > MAXON CINEMA 4D

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2010, 21:13   #1
LE_Concept_Stylez
ewiger Anfänger
 
Benutzerbild von LE_Concept_Stylez
 

Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 499
Dank vergeben: 166
Dank erhalten: 28
Standard MoGraph2 - Fragen

Hiho,

ich habe angefangen mich intensiver mit Mograph zu beschäftigen.
Bisher hab ich hauptsächlich die Klone-Objekte verwendet, aber nie tiefer hineingeschnuppert.
Seit ich ein paar Beispiele für MoGraph2 gesehen hab, hab ich scheinbar Blut geleckt und möchte mich intensiver mit diesem Modul auseinandersetzen.

Nun bin ich auch bei youtube über einige Videos gestolpert wobei eines besonders interessant ist.

http://www.youtube.com/watch?v=mYhxD...eature=related

Hier und da konnte ich schon etwas herausbekommen wie was eventuell funktioniert, aber ich habe immernoch so viele Fragezeichen über meinem Kopf herumschwirren.

Deshalb würde ich mich echt freuen, wenn wir hier vielleicht ein paar Ansätze wie man den einen oder anderen Effekt erzeugen könnte, zusammentragen.

Vielen Dank


Mirko


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R14 Studio . . .
LE_Concept_Stylez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 23:08   #2
Cinemike
Asi
 
Benutzerbild von Cinemike
 

Registriert seit: 29.08.2009
Ort: tiefstes Sachsen
Beiträge: 1.383
Dank vergeben: 163
Dank erhalten: 502
Standard

An den Materialien wirst du weniger interessiert sein, aber ein "Ausschnitt" der Szene ist in der aktuellen Cinebench enthalten. Szene und Materialien kannst du dir ansehen, denn sie sind in der installieren Cinebench unter plugins/bench/cpu zu finden.

Was die einzelnen Bestandteile angeht, wäre es schon reizvoll, die mal der Reihe nach nachzubauen. Kann ja jeder mittüfteln.

Wo fangen wir an?

CU
Michael


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R19 Studio
Cinemike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 00:26   #3
LE_Concept_Stylez
ewiger Anfänger
Ersteller dieses Themas
 
Benutzerbild von LE_Concept_Stylez
 

Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 499
Dank vergeben: 166
Dank erhalten: 28
Standard

Danke für den Tip

Ich denke mal, das einfachste ist der Teil mit der einen Kugel in der Mitte und den anderen die sich auf ihr bewegen.

Dazu braucht man ein Klon-Objekt und eine Kugel.
Dem Klon-Objekt ordnet man mehrere kleinere Kugeln mit unterschiedlichen Größen unter. Die Kopieanzahl entsprechend der untergeordneten Kugeln einstellen.
Dann gibt man dem Klon-Objekt und der "Hauptkugel" ein MoGraph Rigid Body Tag und stellt in den Dokumenteinstellungen die Gravitation auf 0.
Jetzt ordnet man der "Hauptkugel" ein Attraktor-Objekt (Partikelsystem) unter und schon kann es losgehen.
Wenn man das Ganze noch etwas animiert bzw mit einem Vibrieren-Tag versieht, dann sieht das schon ganz witzig aus
Dabei sollte man etwas vorsichtig mit den Einstellungen umgehen und auch dem Attraktor eine Stärke von etwa 1000 geben.

Mirko

Angehängte Dateien
Dateityp: c4d MoGraph Kugeln.c4d (45,6 KB, 7x aufgerufen)

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R14 Studio . . .
LE_Concept_Stylez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 01:00   #4
Cinemike
Asi
 
Benutzerbild von Cinemike
 

Registriert seit: 29.08.2009
Ort: tiefstes Sachsen
Beiträge: 1.383
Dank vergeben: 163
Dank erhalten: 502
Standard

Sieht schon interessant aus

Ich glaube, das "No Keyframes"-Konzept wird am schwierigsten einzuhalten sein.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R19 Studio
Cinemike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 02:18   #5
Cinemike
Asi
 
Benutzerbild von Cinemike
 

Registriert seit: 29.08.2009
Ort: tiefstes Sachsen
Beiträge: 1.383
Dank vergeben: 163
Dank erhalten: 502
Standard

No "No Keyframes"

Eine Idee für den Kugelaufprall. Viel Fake, viel Keys.

So sieht's gerendert aus: http://auerbachs-grafikkeller.de/store1/boom2.mov
Datei unten.

HF

Angehängte Dateien
Dateityp: c4d boom.c4d (124,5 KB, 5x aufgerufen)

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R19 Studio

Geändert von Cinemike (07.05.2010 um 04:48 Uhr)
Cinemike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 14:27   #6
LE_Concept_Stylez
ewiger Anfänger
Ersteller dieses Themas
 
Benutzerbild von LE_Concept_Stylez
 

Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 499
Dank vergeben: 166
Dank erhalten: 28
Standard

Sieht aber ansich gut aus. Aber eben nicht ohne Keyframes.
Aber vielleicht gehts es ja schon in die richtige Richtung.
Ich hatte mir das schon so inetwa gedacht, daß man hier im Forum gemeinsam daran tüftelt wie manche Sachen umgesetzt worden sein könnten.

Vielleicht könnte man dies dann nach und nach auch fortführen.

Da können sicher viele einiges lernen.


Mirko


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R14 Studio . . .
LE_Concept_Stylez ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Nach oben

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc. | © 2009-2017 C4D-PROFESSIONAL