C4D-Professional  
Forum | Galerie | Downloads | Links | Shop | 3D-Chat | Spielhalle | Impressum


Zurück   C4D-Professional > 3D > MAXON CINEMA 4D

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2014, 22:20   #1
PhotoMoto
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von PhotoMoto
 

Registriert seit: 06.01.2014
Beiträge: 3
Dank vergeben: 1
Dank erhalten: 0
Standard Wie kann ich eine C4D Kamera wie "echte" SLR einstellen ?

Hallo erstmal ,
Ich habe in C4D mein Fotostudio nachgebaut (exakt auf den mm.) Licht hinzugefügt wo Licht ist, eine Kamera hinzugefügt und platziert wo auch die Kamera im Fotostudio steht.

Aber ich krieg's nicht "originalgetreu" hin, wenn ich die Bilder übereinander lege stimmt es nicht.
Es ist nicht übel... viel besser als wenn man per "Auge" eine Ebene in ein Photo reinzaubert und Lichter platziert... aber es passt nicht 1:1 überein.

Ich find das Problem einfach nicht, Linsenkrümmung "Fokus Versatz" oder wie man das nennen will.
Ich könnte jetzt entweder mein Fotostudio umbauen das es in C4D stimmt, aber wahrscheinlich nehm ich die billigere Lösung und "passe" die Objekte per Auge an...


Aber es würde mich halt einfach brennend interessieren wo das Problem liegt.
(Das ganze dient dem Zweck reale Gegenstände zu photographieren und 3D-Text oder Objekte in das Photo zu basteln.)


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D 14, PS CS5, AE5, PR5
PhotoMoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 23:11   #2
CHESSBOARDER
Wake up, it's time to dream!
 
Benutzerbild von CHESSBOARDER
 

Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Ennigerloh
Beiträge: 2.018
Blog-Einträge: 1
Dank vergeben: 277
Dank erhalten: 453
Standard

Hi,

lade das Rendering und das Foto doch mal hoch. Dann können wir direkt vergleichen und viel besser helfen, anstatt jetzt nur herumzuraten.

__________________
Gruß
Andy


System:
Intel XEON DualProcessor, 16 Core / 32 Thread x 3,1 GHz · 64 GB DDR3 · ASUS GeForce GTX 1080 Ti OC · Samsung Evo 850 SSD RAID-0
Equipment:
Wacom Intuos Pro, Medium Sized Special Edition (PTH-651S) · EIZO ColorEdge CS270 + EIZO FlexScan S1934H-BK

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  CINEMA 4D R18 Studio & R11.5 Architecture Edition · ViaCAD 5 · Adobe Creative Cloud Abo · Corel Painter 2019
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  Canon PowerShot G10 + Samsung Galaxy Note 4 · Canon ACK-DC50 Power Adapter-Set · Velbon CX-560 Tripod
CHESSBOARDER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2014, 01:20   #3
akimann
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von akimann
 

Registriert seit: 23.11.2013
Beiträge: 19
Dank vergeben: 1
Dank erhalten: 4
Standard

Zitat:
Zitat von PhotoMoto Beitrag anzeigen
...Ich find das Problem einfach nicht, Linsenkrümmung "Fokus Versatz" oder wie man das nennen will. ...
darauf hätte ich als erstes getippt.
Du kannst ja mal zum Spaß das Bild mit Dxo Optics Pro entzerren, und die optischen Verzeichnungen des Objektivs rausrechnen (ich glaube es gibt eine Demoversion davon), aber auch das wird es wohl nicht ganz zu 100% passend machen.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R14 Prime
akimann ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu akimann für den nützlichen Beitrag:
PhotoMoto (07.01.2014)
Alt 07.01.2014, 10:57   #4
PhotoMoto
Neuer Benutzer
Ersteller dieses Themas
 
Benutzerbild von PhotoMoto
 

Registriert seit: 06.01.2014
Beiträge: 3
Dank vergeben: 1
Dank erhalten: 0
Standard

Danke für die schnellen Antworten.

Ich hab die Szene leider gerade nicht zur Hand, sonst hätte ich Sie hochgeladen.

@Akimann
Ich hab gerade die Trial von Dxo Optics Pro ausprobiert und bin mir ziemlich sicher das ist die Lösung. Es macht gerade Linien wieder gerade


Jetzt kenn ich also den Fehler... die Frage ist jedoch wie ich jetzt meine C4D-Cam so einstelle dass ich die Linsenkrümmung wie bei meiner SLR habe.
Ansonsten muss ich jedes Bild mit Dxo Optics Pro bearbeiten und die Aufnahmen sind nicht mehr "Original"


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D 14, PS CS5, AE5, PR5
PhotoMoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2014, 11:07   #5
akimann
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von akimann
 

Registriert seit: 23.11.2013
Beiträge: 19
Dank vergeben: 1
Dank erhalten: 4
Standard

Zitat:
Zitat von PhotoMoto Beitrag anzeigen
Jetzt kenn ich also den Fehler... die Frage ist jedoch wie ich jetzt meine C4D-Cam so einstelle dass ich die Linsenkrümmung wie bei meiner SLR habe.
Ansonsten muss ich jedes Bild mit Dxo Optics Pro bearbeiten und die Aufnahmen sind nicht mehr "Original"
naja, die Frage ist: was ist "Original" und was nicht ?
Die realen Objektive verzeichnen die Wirklichkeit ja auch und zwar jedes anders.
Aber ich kenne keine Software, die eine virtuelle Kamera mit den Fehlern von bestimmten Objektiven berechnet.
Also ists wohl am besten die "Realität" von DxO zu nutzen, damit man wenigstens kissen- und tonnenförmige Verzeichnung usw. wegbekommt, um sich der "fehlerfreien" virtuellen Kamera anzunähern.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R14 Prime
akimann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2014, 11:09   #6
Rayko
Hilfreiches Forummitglied
 
Benutzerbild von Rayko
 

Registriert seit: 30.07.2012
Ort: bei Leipzig
Beiträge: 308
Dank vergeben: 80
Dank erhalten: 69
Standard

Was du in Cinema machen kannst, ist bei der Kamera unter dem Reiter "Physikalisch" eine Linsenverzerrung einzustellen. Dazu muss aber der physikalische Renderer ausgewählt sein.

Rayko

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Linsenverzerrung.jpg (125,0 KB, 90x aufgerufen)

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R17 Studio MSA
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  Nikon D7100
Rayko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2014, 20:52   #7
PhotoMoto
Neuer Benutzer
Ersteller dieses Themas
 
Benutzerbild von PhotoMoto
 

Registriert seit: 06.01.2014
Beiträge: 3
Dank vergeben: 1
Dank erhalten: 0
Standard

Mit dem Physikalischen Rederer bin ich bereits am arbeiten, ich will später die Schärfentiefe nutzen. (aber die Linsenverzerrung manuell "einstellen" ist mir zu ungenau, ich möchte lieber mit Kamera-Objektiv Profilen arbeiten können)


Zwischenstand
Ich bin der Lösung ein Stück näher gerückt. Dxo Optics Pro ist nicht schlecht, aber ich will nicht noch ein Programm in den Zyklus einbinden.

CameraRaw hat ebenfalls eine Linsenkorrektur
mit reichlich Profilen, das muss genügen.
CameraRaw zusammen mit der Kamera-Kalibrierung in C4D wird's im Endeffekt wohl werden.
Ist zwar immer noch nicht was ich mir vorgestellt habe, aber das ganze ist ja ein Prozess


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D 14, PS CS5, AE5, PR5

Geändert von PhotoMoto (07.01.2014 um 21:00 Uhr)
PhotoMoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 09:13   #8
macray
roter Asylant
 
Benutzerbild von macray
 

Registriert seit: 20.12.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 326
Dank vergeben: 44
Dank erhalten: 57
Standard

frag doch mal bei Maxon nach - oder bei Deinem Objektivhersteller - irgendwoher müssen ja die Daten für CameraRaw kommen.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D MSA, MoI, Maxwell, Octane
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  Canon 6D + Glas
macray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 02:43   #9
BLADE
dark clown
 
Benutzerbild von BLADE
 

Registriert seit: 06.04.2013
Ort: Im Büro und darunter.
Beiträge: 27
Dank vergeben: 4
Dank erhalten: 2
Standard

Keine Ahnung, wie weit Vray für Cinema in diesem Punkt hinterher hinkt, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass man das vor Jahren mit Vray in 3dsmax schon machen konnte.

Wenn ich mich recht erinnere, wurde das in den Parametern der Vray-Camera eingestellt. Man musste die Kameraverzerrung auf "File" stellen und konnte dann eine entsprechende Linsendatei zu dieser Kamera einlesen. Habe ich aber nie selbst verwendet...

Falls Du also Vray-C4D hast, wäre das möglicherweise eine Option. Vielleicht schaut ja ein Vray-User mal nach. (Habe mein Vray z.Zt. nicht installiert.

Grüsse
BLADE


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  Cinema 4D R16 Studio
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  Samsung Galaxy Note :-)
BLADE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 04:49   #10
BLADE
dark clown
 
Benutzerbild von BLADE
 

Registriert seit: 06.04.2013
Ort: Im Büro und darunter.
Beiträge: 27
Dank vergeben: 4
Dank erhalten: 2
Standard

Update:
Habe gerade mal auf dem Schlepptop mit C4D R13 mit einer alten Vray-Version nachgesehen. Es geht auch mit VrayC4D. Im VrayPhysicalCamera Tag gibt es den Punkt "Distortion type" unter dem man auf "Lens file" auswählt und dann eine entsprechende Korrekturdatei laden kann. Wie gesagt, selbst nie genutzt, aber zumindest vorhanden.

Grüsse
BLADE


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  Cinema 4D R16 Studio
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  Samsung Galaxy Note :-)
BLADE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 11:20   #11
akimann
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von akimann
 

Registriert seit: 23.11.2013
Beiträge: 19
Dank vergeben: 1
Dank erhalten: 4
Standard

der Nachteil ist halt, daß das dann nur eine allgemeine Verzerrung des Bildes ergibt, wohingegen Software wie DxO exakt die Bildfehler des jeweiligen Objektives und das auch noch (bei Zoomobjektiven) bei den verschiedenen Brennweiten.
Also genauer ist der Weg, das Foto "richtigzurechnen" um es an die fehlerfreie, virtuelle Kamera anzugleichen.

EDIT: wenn man allerdings eine Objektiv-Datei für V-Ray hat, welche vom jeweiligen Objektiv stammt (also samt Berücksichtigung der Brennweite usw.) dann gehts auch, ich bezweifele aber, daß es eine so große Datenbank dafür gibt, wie z.B. von DxO.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R14 Prime

Geändert von akimann (14.01.2014 um 11:40 Uhr)
akimann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Nach oben

Lesezeichen

Stichworte
c4d, spiegelreflex

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welchen "shemes"-Ordner muss man für benutzerdefinierte Interface-texturen nutzen? CosmoCortney MAXON CINEMA 4D 0 16.09.2013 07:03
UV Entspannen Fehler: "Eine Kante wird von mehr als 2 Polygonen geteilt" ? jetrash MAXON CINEMA 4D 8 09.09.2013 09:53
Verkaufe: Voll upgradefähige Lizenz von "Cinema 4D Studio Bundle R 10.5" usuck Off-Topic 4 11.05.2012 12:47
"Phong-Shading an Schnittkanten unterbrechen" funzt nicht - Bug? WhiteKnight MAXON CINEMA 4D 3 06.05.2012 11:53
"realistischste" kamera-einstellung? sarah MAXON CINEMA 4D 4 08.09.2010 17:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc. | © 2009-2017 C4D-PROFESSIONAL