C4D-Professional  
Forum | Galerie | Downloads | Links | Shop | 3D-Chat | Spielhalle | Impressum


Zurück   C4D-Professional > Sonstiges > Tutorials, FAQ & Ressourcen

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2014, 16:47   #1
Srek
Bastler
 
Benutzerbild von Srek
 

Registriert seit: 08.04.2013
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 138
Dank vergeben: 2
Dank erhalten: 98
Standard CPU & GPU - Was bringt was bei CINEMA 4D

Viewport Geschwindigkeit ist ein Mix aus GPU und single Core Speed. Es ist nicht direkt die Anzahl der Cores die einen Unterschied macht, sondern die maximale Frequenz die in einzelner Core fahren kann. Aus zumeist thermischen Gründen reduziert sich die maximale Frequenz mit der Anzahl der Cores. Entscheidend ist hier bei Intel CPUs nicht unbedingt die Standard Frequenz, sondern der Turbo Boost.

Simulation (Partikel, Dynamics) und ähnliche Operationen hängen ganz direkt an der single Core Geschwindigkeit.

Rendering Speed ist deutlich abhängig von der jeweiligen Szene und den Settings, ganz generell kann man hier aber sagen das mehr Cores auch mehr bringen. Hier muss man aber sicher achtgeben das der Leistungszuwachs nicht zu teuer bezahlt wird, irgend wann wird es günstiger sich eine zweite Kiste hinzustellen anstatt noch mehr in eine zu investieren.

Wichtig beim Vergleich von CPUs ist das man nur die CPUs aus der gleichen Familie und Generation direkt miteinander vergleichen kann. GHz Angaben machen ausserhalb der gleichen CPU Generation schnell keinen Sinn mehr, da z.B. bei Intel CPUs sich die Geschwindigkeit, bei gleichem Takt, von einer Generation zur nächsten üblicherweise um 10% verbessert.
Ebenfalls wichtig ist die Cache Größe, CINEMA 4D profitiert deutlich von größeren Caches, das führt z.B. Dazu das gleich schnell getaktete i5 (teilweise deutlich) langsamer sind als i7, bei gleicher Kern Anzahl.

Zum Thema i5/i7 muss man noch sagen das die i7 mit HT (Hyperthreading) noch mal bis zu 20% (üblicherweise mindestens 10%) Renderspeed Vorteil gegenüber nicht HT Prozessoren haben.

CINEMA 4D verwendet GPUs von Haus aus nur für die Darstellung von Inhalten im Editor. Multiple GPUs haben hier keinen Vorteil. Techniken wie Cross Fire oder SLI haben keinerlei Einfluss, sie werden ausschließlich von Spielen unterstützt.

Insgesamt gibt der Cinebench ein recht realistisches Bild davon was im Alltag von einer Maschine zu erwarten ist.

Edit September 2017:
So richtig viel hat sich nicht geändert, aber mit der R19 haben wir einen GPU Renderer dazu bekommen. Auch hier gilt das Cross Fire oder SLI keinen Sinn oder Nutzen haben. Wichtiger noch ist aber das der GPU Renderer erheblich viel abhängiger von den GPU Treibern ist als das früher bei Cinema 4D der Fall war. Also unbedingt auf aktelle Treiber achten und insbesondere bei OS X auf die minimal benötigte OS Version.
Bei der Verwendung vom Radeon Pro Render werden beim ersten Aufruf viele Vorberechungen durchgeführt, diese können durch Treiberprobleme bei Nvidia Karten Cinema schon mal für Minuten lahm legen, je mehr und je komplexer die Texturen um so länger. Da das im Treiber passiert haben wir leider keine großen Eingriffsmöglichkeiten und müssen auf Nvidia warten um das Problem zu lösen.

__________________
- Meine Postings spiegeln nur meine eigene Meinung wieder und nicht zwangsläufig die meines Arbeitgebers -

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  Studio MSA

Geändert von Srek (29.09.2017 um 11:40 Uhr)
Srek ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 22 Benutzer sagen Danke zu Srek für den nützlichen Beitrag:
CHESSBOARDER (11.02.2014), chinchaufklinke (04.09.2014), christianz (20.09.2014), Cinemike (11.02.2014), coolfrog (14.02.2015), Hardkorn (11.02.2014), Harry Bee (12.02.2014), hoy (13.03.2015), Kardio (18.02.2016), LE_Concept_Stylez (13.02.2014), Locke (16.04.2014), macray (04.09.2014), Marius (17.08.2014), poliol (02.03.2014), QuickMik (02.04.2017), Samihra (03.09.2014), Shrike (17.03.2016), sinux (18.03.2015), The Dude (29.08.2015), turboniko (12.02.2014), x3m_svabo (09.02.2015), y81r (05.05.2017)
Alt 03.09.2014, 15:13   #2
doomhorst
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von doomhorst
 

Registriert seit: 13.10.2011
Beiträge: 7
Dank vergeben: 0
Dank erhalten: 0
Standard Danke mein lieber

Du ahnst nicht wie lange ich nach solchen konkreten informationen gesucht habe. das studium der 3d-grundlagen geht mir bei meiner arbeit sichtlich ab .... +

Lg aus Bbg,

m.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter MacOS 64-Bit
  c4d R15 // Vectorworks 2014
doomhorst ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Nach oben

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc. | © 2009-2017 C4D-PROFESSIONAL