C4D-Professional  
Forum | Galerie | Downloads | Links | Shop | 3D-Chat | Spielhalle | Impressum


Zurück   C4D-Professional > 3D > MAXON CINEMA 4D

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2019, 18:55   #1
Adi
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Adi
 

Registriert seit: 28.04.2019
Beiträge: 7
Dank vergeben: 0
Dank erhalten: 0
Standard Neuer PC & er rendert länger als der alte?!

Hey Liebe Community,

ich habe mich hier gerade eben registriert weil ich gerade am verzweifeln bin.
Gesucht, gegoogelt und rumprobiert hab ich schon dennoch braucht mein neuer PC einfach unglaublich lange für relativ simple Szenen... Ich habe für meine Verhältnisse extrem viel Geld gerade hingegeben, damit der auch nicht nur beim gamen, sondern auch bei der Arbeit deutliche Verbesserungen zeigt und jetzt dass...

Die Werte des PC´s:

AMD Ryzen 7 2700 8 core
16 GB RAM
GeForce RTX 2070

Das Projekt das ich gerade mache als BSP:

Render Einstellung war erst mit Ambient Occlusion und Global illumination, jetzt hab ich jedoch nur bestimmte Materialien mit dem Diffusion Effekt Ambient Occlusion versehen und Global Illu angelassen.

Als Lichtquelle benutze ich einen Physikalichen Himmel heute um 5 Uhr morgens und 3 spotlights auf 3 objekte (2 football helme aus dem Content browser und 1 3D Text), Außerdem ein schwaches Licht als Fläche eingestellt.

Ich hoffe diese Infos reichen um mir zu helfen denn für die erste Szene noch ohne die Spotlights und die richtigen Tageseinstellungen brauchte er 8 Minuten für das erste Bild (ich bin mir nciht sicher ob ich da nicht doch noch einen Boden und einen Himmel hatte, jedoch wird die ganze Zeit auf einer Fläche wie in der Fotografie gearbeitet - der Hintergrundkarton mit der Abrundung nach oben).
Jetzt braucht er ganze 13.28 min für das erste Bild!
Ich habe den Verdacht dass C4D sich beim installieren irgendwie die falsche Bildverarbeitungsquelle ausgesucht hat oder so, denn das kann doch nciht sein...
Am längsten Dauert auch das "vorbereiten des Subsurface Chaches"

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe !

Beste Grüße

Adi


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R20, Adobe Cloude

Geändert von Adi (28.04.2019 um 19:12 Uhr)
Adi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 20:05   #2
Cinemike
Asi
 
Benutzerbild von Cinemike
 

Registriert seit: 29.08.2009
Ort: tiefstes Sachsen
Beiträge: 1.410
Dank vergeben: 166
Dank erhalten: 512
Standard

Herzlich willkommen, Adi!

Mein Tipp: Lade dir die Cinebench 20 und lass sie laufen. https://www.maxon.net/en/support/downloads/
Dann geh auf eine Seite wie https://www.computerbase.de/2019-03/...die_ergebnisse und schau, ob deine Werte mit denen für deine CPU vergleichbar sind.
Dein Prozessor sollte um die 3500 bis 4000 Punkte bringen. Wenn er in dem Bereich liegt (was ich vermute), liegt das Problem wohl im Szenenaufbau.

Mit deiner starken Grafikkarte solltest du auch mal den Prorender ausprobieren. Vielleicht liegt er dir (und deinem System) besser.

Lass hören, was rauskommt.
Michael


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R20 Studio
Cinemike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 20:52   #3
Adi
Neuer Benutzer
Ersteller dieses Themas
 
Benutzerbild von Adi
 

Registriert seit: 28.04.2019
Beiträge: 7
Dank vergeben: 0
Dank erhalten: 0
Standard

Zitat:
Zitat von Cinemike Beitrag anzeigen
Herzlich willkommen, Adi!

Mein Tipp: Lade dir die Cinebench 20 und lass sie laufen. https://www.maxon.net/en/support/downloads/
Dann geh auf eine Seite wie https://www.computerbase.de/2019-03/...die_ergebnisse und schau, ob deine Werte mit denen für deine CPU vergleichbar sind.
Dein Prozessor sollte um die 3500 bis 4000 Punkte bringen. Wenn er in dem Bereich liegt (was ich vermute), liegt das Problem wohl im Szenenaufbau.

Mit deiner starken Grafikkarte solltest du auch mal den Prorender ausprobieren. Vielleicht liegt er dir (und deinem System) besser.

Lass hören, was rauskommt.
Michael
Hey Cinemike!

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe mir Cinebench runtergeladen und es einmal laufen lassen, jedoch mit offenem Browser und Discord, weil ich auch für heute genug Kopfschmerzen hatte, jedoch neugierig war.
Mein Ergebnis war 3323 cb und hatte den 5. platz im ranking.

Ich kann mir jedoch echt nicht vorstellen dass, so genial das Model auch ist, es die Leistung so beansprucht...
Den Prorenderer check ich mir mal morgen ab! Danke dir


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R20, Adobe Cloude
Adi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 21:19   #4
Srek
Bastler
 
Benutzerbild von Srek
 

Registriert seit: 08.04.2013
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 172
Dank vergeben: 2
Dank erhalten: 115
Standard

Was hattest du denn vorher für einen Rechner?

__________________
- Meine Postings spiegeln nur meine eigene Meinung wieder und nicht zwangsläufig die meines Arbeitgebers -

Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  Studio MSA
Srek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 21:39   #5
Cinemike
Asi
 
Benutzerbild von Cinemike
 

Registriert seit: 29.08.2009
Ort: tiefstes Sachsen
Beiträge: 1.410
Dank vergeben: 166
Dank erhalten: 512
Standard

Zitat:
Zitat von Adi Beitrag anzeigen
Mein Ergebnis war 3323 cb und hatte den 5. platz im ranking.
Passt schon.
Zitat:
Zitat von Adi Beitrag anzeigen
Ich kann mir jedoch echt nicht vorstellen dass, so genial das Model auch ist, es die Leistung so beansprucht...
Den Prorenderer check ich mir mal morgen ab! Danke dir
Es geht hier weniger um die "Genialität" des Modells, mehr um die Einstellungen, die vielleicht hier oder da etwas Tuning vertragen könnten. Und Subsurface Scattering gehört auch nicht zu den Raketeneffekten in C4D.

Notfalls lade die Szene "as is" hoch. Aber probier wirklich mal den Prorender aus. Du hast auch im Content-Browser renderfertige Szenen dabei.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R20 Studio
Cinemike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 08:49   #6
Adi
Neuer Benutzer
Ersteller dieses Themas
 
Benutzerbild von Adi
 

Registriert seit: 28.04.2019
Beiträge: 7
Dank vergeben: 0
Dank erhalten: 0
Standard

Zitat:
Zitat von Cinemike Beitrag anzeigen
Passt schon.

Es geht hier weniger um die "Genialität" des Modells, mehr um die Einstellungen, die vielleicht hier oder da etwas Tuning vertragen könnten. Und Subsurface Scattering gehört auch nicht zu den Raketeneffekten in C4D.

Notfalls lade die Szene "as is" hoch. Aber probier wirklich mal den Prorender aus. Du hast auch im Content-Browser renderfertige Szenen dabei.
Hmm.. ich hab jetzt den Prorenderer probiert aber irgendwie wirkt das ganze ziemlich schwach. Ich kann ja mal n Vergleichsbild hochladen::

Mit Global Illu und ein paar Materials versehen mit dem Ambient Occlusion Effekt:
https://imgur.com/ppYGIEF

Mit Prorenderer:
https://imgur.com/j6UcfXt

Beim Prorenderer kommt auch das leicht leuchtende rote Licht viel stärker raus und es ist viel kräuseliger.. einziger Vorteil ist die Zeit! Prorenderer: 30 Sekunden für das 1. Bild der Szene (also die beiden hochgeladenen) und normaler renderer auf 13.28 min..


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R20, Adobe Cloude

Geändert von Cinemike (29.04.2019 um 17:29 Uhr)
Adi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 09:11   #7
Adi
Neuer Benutzer
Ersteller dieses Themas
 
Benutzerbild von Adi
 

Registriert seit: 28.04.2019
Beiträge: 7
Dank vergeben: 0
Dank erhalten: 0
Standard

Zitat:
Zitat von Srek Beitrag anzeigen
Was hattest du denn vorher für einen Rechner?

Der alte PC:

GeForce GTX 1050
16 GB Ram
i5-7400


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R20, Adobe Cloude
Adi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 09:12   #8
Adi
Neuer Benutzer
Ersteller dieses Themas
 
Benutzerbild von Adi
 

Registriert seit: 28.04.2019
Beiträge: 7
Dank vergeben: 0
Dank erhalten: 0
Standard

Zitat:
Zitat von Adi Beitrag anzeigen
Hmm.. ich hab jetzt den Prorenderer probiert aber irgendwie wirkt das ganze ziemlich schwach. Ich kann ja mal n Vergleichsbild hochladen::

Mit Global Illu und ein paar Materials versehen mit dem Ambient Occlusion Effekt:


Mit Prorenderer:


Beim Prorenderer kommt auch das leicht leuchtende rote Licht viel stärker raus und es ist viel kräuseliger.. einziger Vorteil ist die Zeit! Prorenderer: 30 Sekunden für das 1. Bild der Szene (also die beiden hochgeladenen) und normaler renderer auf 13.28 min..




Edit: ich konnte bei mir die Bilder nicht sehen nach dem Posten, deswegen hier die links:
Ohne Pro
https://imgur.com/ppYGIEF

Mit Prorenderer:
https://imgur.com/j6UcfXt





Edit::

hab jetzt mal im Prorender die Iteration hochgesetzt - das verbessert aufjedenfall die Qualität, dann dauert zwar ein Bild auch nicht mehr 30 Sekunden, sondern 2 - 3 mal so lang (ABER KEINE 13 MINUTEN! xD)


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R20, Adobe Cloude

Geändert von Adi (29.04.2019 um 11:06 Uhr)
Adi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 10:16   #9
Adi
Neuer Benutzer
Ersteller dieses Themas
 
Benutzerbild von Adi
 

Registriert seit: 28.04.2019
Beiträge: 7
Dank vergeben: 0
Dank erhalten: 0
Standard

Mir fällt gerade auf dass allgemein C4D sehr komisch arbeitet...

der linke Helm (bzw der auf dem Bild) verschwindet einfach optisch, obwohl er da ist, wenn ich dann die Ansicht kurz rendern lasse und abbreche sieht man ihn wieder. Ähnlich mit dem Linearfeld von einer Simpel... ich seh es nciht ausgewählt auch wenn es angeklickt ist, bevor ich das Bild bewege... und manchmal verschwindet einfach alles bis ich wieder preview rendere
Wenn ich auf play gehe nimmt er jedes Bild einzeln, sprich es geht nicht flüssig 1,2,3,4,5,6,7,8 sondern 1....2.....3.....4....

wegen des seltsamen Verhaltens in C4D denke ich halt dass bei der Installation was falsch gelaufen ist...


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R20, Adobe Cloude
Adi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 10:31   #10
Adi
Neuer Benutzer
Ersteller dieses Themas
 
Benutzerbild von Adi
 

Registriert seit: 28.04.2019
Beiträge: 7
Dank vergeben: 0
Dank erhalten: 0
Standard

Zitat:
Zitat von Adi Beitrag anzeigen
Der alte PC:

GeForce GTX 1050
16 GB Ram
i5-7400
Ich hab jetzt mal beide PC´s nebeneinander eine alte Szene rendern lassen die selbst die Renderfarm online auseinander genommen hat und hier kann man schon im ersten Bild sehen: 00:01:09 alter PC und 00:00:35 neuer PC

in folgenden Bildern ist der neue auch doppelt so schnell... also kann es wohl nicht an der CPU oder Grafa liegen... dann spinnt C4D irgendwie?


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R20, Adobe Cloude
Adi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 17:40   #11
Cinemike
Asi
 
Benutzerbild von Cinemike
 

Registriert seit: 29.08.2009
Ort: tiefstes Sachsen
Beiträge: 1.410
Dank vergeben: 166
Dank erhalten: 512
Standard

Deine neue CPU rendert um etwa den Faktor 3.5 schneller als die alte.
Deine neue GPU ist schneller als die alte, zum Zahlen raussuchen war ich hier zu faul.
Ich glaube nicht, dass bei der Installation der R20 was schiefgegangen ist. Du hast doch sicher den Installer verwendet, der auch alle Redistributables mitinstalliert?

Ohne geringe Anpassungen werden Szenen des Standard/Physical anders aussehen, als mit dem Prorender, schon, weil der Prorender physikalische korrektes Licht nachstellt. Da ist die Abnahme eine andere als bei Standard-C4D-Licht. Aber dazu gibt es Tutorials.

Du verwendest die aktuelle C4D-Version 20.059 und hast auch aktelle Treiber?
Zum langsamen Playback lässt sich so aus der Ferne schlecht was sagen. Treiber, Festplatte?
Normalerweise läuft das Playback aus dem Bildbetrachter reibungslos.

Das Verschwinden im Viewport deutet schon auf Probleme mit der Grafikkarte hin, kann aber auch einfach ein Einstellungsfehler sein. Schwer zu sagen.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  C4D R20 Studio
Cinemike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2019, 12:18   #12
PuReIroNie
404
 
Benutzerbild von PuReIroNie
 

Registriert seit: 05.07.2015
Ort: Milchstraße, Rand des Orionarms, Sonnensystem, Erde
Beiträge: 37
Dank vergeben: 26
Dank erhalten: 5
Standard

Kleiner Tipp nebenbei, die Ryzen-Prozessoren kann man super übertakten. Man kann da eigentlich nicht viel kaputt machen und im Internet gibt es genug Tutorials dafür. Somit könntest du noch 5-20% rausholen wenn du dich das zutraust - je nach dem wie gut deine Kühlung ist. Mein Threadripper habe ich von 3,4 auf 4,1 Ghz übertaktet.

Zusätzlich noch ein Hinweis: Bei mir ist letztlich die Wasserkühlung ausgefallen, da hat mein PC nach 5 Minuten intensiven Betrieb nicht mehr 4,1 Ghz getaktet, sondern 0,5 Ghz.
Prüf mal die Taktrate während du über längere Zeit renderst, ob diese konstant bleibt. z.B. mit cpuZ.
Ansonsten gäbe es ein Problem mit der Kühlung.


Eingesetzte Software Eingesetzte Software unter Windows 64-Bit
  Cinema 4D R19, Adobe CC, Unity3D, ZBrush
Kamera & Ausrüstung Digitalkamera & Ausrüstung
  PC: Grafikkarte: GTX 1080 TI, 32 GB Ram, CPU: AMD Threadripper 1950X 16x4GHz
PuReIroNie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Nach oben

Lesezeichen

Stichworte
c4d, hilfe, langsam, problem, render

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
C4D rendert nur in Ansicht 1/4? Kartoffelcreme MAXON CINEMA 4D 2 17.08.2015 12:00
Das alte Board akima Off-Topic 331 17.01.2013 11:17
bin zwar schon länger hier... useruser Ich möchte mich kurz vorstellen 3 04.01.2013 11:09
WIP: Alte Treppe M-Pixel MAXON CINEMA 4D 28 12.01.2010 18:46
WIP: alte U-Bahnstation asturianU MAXON CINEMA 4D 27 22.09.2009 14:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc. | © 2009-2017 C4D-PROFESSIONAL